Leitstelle
Retten - Löschen - Bergen - Schützen
Freiwillige Feuerwehr Rodewald
Integrierte Regionalleitstelle der Landkreise Schaumburg und Nienburg/ Weser Leiter der IRL: Thomas Reiter  Tel.: (0 57 21) 937000 Jahnstraße 20, 31655 Stadthagen Erreichbarkeit: - ständig – Telefon: (0 57 21) 937000 1 92 22            in beiden Landkreisen ohne Vorwahl 112 Notruf       ohne Vorwahl Telefax:  (0 57 21) 93700 656 Email: irl.32@landkreis-schaumburg.de
Im April 2013 hat die Integrierte Regionalleitstelle ( IRL ) der Landkreise Schaumburg und Nienburg/ Weser ihren Dienst aufgenommen. Der Neubau befindet sich auf dem Gelände der Kreisverwaltung in Stadthagen. Die IRL ist rund um die Uhr mit drei Disponenten besetzt. Die Disponenten sind entsprechend ihrer Tätigkeit zum Rettungsassistenten und mindestens zum Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr ausgebildet. Im Großschadensfall oder bei einem hohen Einsatzaufkommen kann das Personal in der Leistelle mittels einer Rufbereitschaft zusätzlich aufgestockt werden. In der IRL sind zurzeit 21 Disponenten und ein Leiter tätig. In der Leitstelle befinden sich fünf identisch ausgestattete Arbeitsplätze. Neben vier Bildschirmen für die Einsatzbearbeitung gibt es auch einem Bildschirm für öffentliche Medien und weiterer Dokumentation. Das Einsatzleitsystem für die technische Abwicklung basiert auf einer Software der Firma ISE Typ Cobra 3.22.6. Die Telefonanlage ist von der Firma WTG und ist über ein Touchscreenbildschirm zu bedienen. Bei erhöhtem Einsatzaufkommen stehen weitere drei Arbeitsplätze in einem separatem Raum für die Notrufabfrage zur Verfügung.
LK Schaumburg                                                                              LK Nienburg/ Weser     Einwohnerzahl: 159.733                                                                   Einwohnerzahl: 122.225 Fläche: 676 km²                                                                                      Fläche: 1.398,9 km²     Feuerwehren: 212 Freiwillige Feuerwehren, 8 Werkfeuerwehren, Flugplatzfeuerwehr Achum   Rettungsdienst, Krankentransport:  5 NEF Standorte, 11 Rettungswachen, 5 Schnelle Einsatzgruppen   Gefahrenpunkte: mehrere große Industriegebiete, diverse Bundesstraßen, Autobahn BAB 2 mit ca. 32 km, Bahnstrecken, hohe Anzahl an Kliniken, Heime und Pflegeeinrichtungen, Weser, Mittellandkanal Quelle : http://www.kfv-nienburg.de/einheiten/ftz-leitstelle/