Geschichte der Jugendfeuerwehr
Als im Jahr 1993 zum ersten Mal in Rodewald das Zeltlager des Landkreises  Nienburg stattfand, wurde der Wunsch geäußert, auch in Rodewald eine eigene  Jugendfeuerwehr zu gründen.       Zur Gründungsversammlung der Jugendfeuerwehr am 19.03.1994 konnten der  damalige Jugendfeuerwehrwart Maik Fiene und sein Stellvertreter Dirk Targowski  gemeinsam mit 115 Gästen folgende 3 Mädchen und 21 Jungen als  Gründungsmitglieder begrüßen:         Henning  Ahr ens   Kevin Bell   Marcel  Biermann,   Sven  Bornemann   Anton  Fick   Johann  Fick   Torben  Fischer   Hendrik  Frerking   Kai Göbel   Jens  Hamann   Tim  Höper   Tim  Hopmann   Tobias  Kless   Stephan  Krumwiede   Nadine  Mundt   Dennis  Quitmeyer   Marco  Rabe   Holger  Schumann   Alexander  Schütt   Anna  Schütt   Christoph  Sonntag   Karsten  Thiele   Stefan  Thiele   Nadine  Meyer
(19. März 1994: Gründung der Jugendfeuerwehr Rodewald)
Freiwillige Feuerwehr Rodewald
Erfolge: Besondere Erfolge und Aktionen: 1999: Kreiszeltlager in Hoya Gesamtwettbewerb Platz 2 1999: Kreiswettbewerb - Platz 3 2000: Kreiszeltlager in Rodewald Gesamtwettbewerb Platz 2 2000: Kreiswettbewerb - Platz 2 2001: Kreiszeltlager in Rehburg Gesamtwettbewerb Platz 1 2001: Kreiswettbewerb - Platz 3 2002: Kreiszeltlager in Steyerberg Gesamtwettbewerb Platz 1 2002: Kreiswettbewerb - Platz 3 2003: Kreiszeltlager in Marklohe Gesamtwettbewerb Platz 1 2003: Kreiswettbewerb - Platz 7 2004: Kreiswettbewerb - Platz 3 2005: Kreiszeltlager in Erichshagen Gesamtwettbewerb Platz 2 2005: Kreiswettbewerb - Platz 2 2007: Kreiswettbewerb - Platz 6 2008: Kreiszeltlager in Rodewald Gesamtwettbewerb Platz 1 2011: Kreiszeltlager in Heemsen Gesamtwettbewerb Platz 1 2011: Kreiswettbewerb - Platz 1 in Stolzenau Beste Jugendfeuerwehr des Landkreises 2001, 2004 und 2011 2013: Kreiswettbewerb Platz 31 2014: Kreiswettbewerb Platz 20 2015: Kreiswettbewerb Platz 6 Qualifiziert zum Bezirkswettbewerb 2016: Gemeindewettbewerb – Platz 2 2016: Kreiswettbewerb Platz 8 2017: Gemeindewettbewerb – Platz 1 2017: Kreiswettbewerb – Platz 3 Qualifiziert zum Bezirkswettbewerb • 2019: Sozialste Jugendfeuerwehr“ im Kreiszeltlager zusammen mit unserer „Zeltdorfgemeinschaft WeLeRoLa“ (Wendenborstel, Leeseringen, Rodewald, Landesbergen).
Die Jugendlichen wurden in der nachfolgenden Zeit von folgenden Jugendwarten betreut: 1994 − 1997 Maik Fiene 1997 − 1998 Bernd-Christoph Höper 1999 − 2004 Heino Krage 2005 − 2008 Ingo Müller 2009 − 2013 Marcel Biermann 2014 – 2017 Steffen Gazioch Seit November 2017 Thomas Bergmann
Heute 10.02.2020 nach mehr als 25 Jahren hat unsere Jugendfeuerwehr, nach kleineren Hochs und Tiefs bei den Mitgliederzahlen, immer noch eine recht stabile Anzahl an Jugendlichen. Das spiegelt sich auch in der Einsatzabteilung wieder, denn es bestehen 62 % der Einsatzabteilung aus ehemaligen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Auch bei den Übertritten von Kinder- zu Jugendfeuerwehr sind wir sehr positiv gestellt. 38 % der Jugendfeuerwehr besteht derzeit nämlich aus Kindern die aus der Kinderfeuerwehr kommen. Tendenz steigend! Des Weiteren werden wir Ende dieses Jahrs das erste Mal das Ziel erreichen, welches wir uns bei der Gründung unserer Kinderfeuerwehr gesteckt haben. – Das erste Kind, bzw. mittlerweile Jugendlicher, welches aus der Kinderfeuerwehr stammt, kann die Truppmann 1 Ausbildung absolvieren und somit unsere Einsatzabteilung unterstützen. Abschließend kann man also sagen, das unser Konzept mit der Gründung der Kinderfeuerwehr (26.06.2014) und Jugendfeuerwehr (19.03.1994) auf geht und unsere Ortswehr auch in Zukunft gut aufgestellt sein sollte.